Samstag, 18. Oktober, 7.30 bis 19.00 Uhr

Fahrt zur Buchmesse nach Frankfurt

Wir nutzen den Umstand, dass parallel zu den Literaturtagen die Frankfurter Buchmesse veranstaltet wird und bieten eine Tagesfahrt an. Frau Edith Riefer, die Inhaberin der Neunkircher Buchhandlung „Bücher König“ und seit Gründung im Neunkircher Literaturpodium beteiligt, wird die Gruppe betreuen und auf der Hinfahrt Informationen über die Buchmesse geben. Auf der Messe, dem größten Büchermarkt der Welt, können sich die Teilnehmer dann individuell orientieren.

Kosten: EUR 35,-
(Busfahrt, Eintritt und Einführung)
Reiseleitung: Edith Riefer

Start: 18. Oktober, 7.30 Uhr am Stadtbad in Neunkirchen

Anmeldungen: bis 10. Oktober bei der Neunkircher Kulturgesellschaft,
Telefon: (06821) 29 00-610 bis
(06821) 29 00-613
oder online über unser Kontaktformular

 

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 19.00 Uhr
Hauptgebäude Sparkasse Neunkirchen,
Am Hammergraben

Eröffnungsveranstaltung der Aktion "Deutschland liest"

LESEN! ICH WERD’ DOCH NICHT BLÖD!
In Zusammenarbeit mit SR 3 Saarlandwelle
Prof. Dr. Heinz Günnewig,
Universität Luxembourg

Die gesamte PISA-Aufregung und die epidemieartige Ausbreitung der PISA-Testeritis wäre überflüssig, wenn es genügend Erwachsene gäbe, die über einen soliden Kenntnisstand zur Kinder- und Jugendliteratur verfügten und wüssten, was mit dieser Art von Literatur an Sprachvermögen und an Menschenbildung geleistet werden könnte. Nicht wenige wurden zu LeserInnen, weil ihnen in den ersten 10 Lebensjahren bewegende Bücher in die Hand gegeben und ins Gehirn gehoben wurden. In der Eröffnungsveranstaltung von „Deutschland liest“, einer Aktion, die von SR 3 Saarlandwelle präsentiert wird, werden die Zusammenhänge von Leseförderung und Persönlichkeitsentwicklung von Prof. Dr. Heinz Günnewig in einem kurzen Vortrag erläutert.

Donnerstag, 23. Oktober,
9.00 bis 19.00 Uhr

Tag der offenen Tür - Stadtbücherei/Mediothek Neunkirchen

Die Stadtbücherei/Mediothek Neunkirchen präsentiert im Rahmen der Neunkircher Literaturtage ihre umfangreichen Bestände und versucht neue Leserinnen und Leser für ihr Angebot zu gewinnen. Eine Autorenlesung ist vorgesehen und für Speise und Trank wird gesorgt.

Impressum