kriminacht

Freitag, 17. Oktober, 20.30 Uhr
Stummsche Reithalle

KRIMI-NACHT

Der Kriminalroman ist heute vielmehr als eine Erzählung über das Verbrechen und seine Aufklärung. Krimis sind heute in aller Regel Gesellschaftsromane, die ihre Faszination nicht zuletzt aus ihrer Alltagssoziologie beziehen.

Die Krimi-Nacht, wiederum organisiert in Verbindung mit Markus Walther, bietet fesselnde, abwechslungsreiche Unterhaltung mit vier Autorinnen und Autoren, die ihren Mitmenschen ganz genau auf die Finger schauen und denen kein Abgrund der menschlichen Seele unbekannt ist.

Folgen Sie den Ermittlungen des Münsteraner Privatdetektivs Georg Wilsberg und lernen Sie seinen "Erfinder" Jürgen Kehr kennen, die Ludwigshafener Ermittlerin Bettina Boll wird von ihrer Autorin Monika Geier vorgestellt. Der Luxemburger Autor Marco Schank und die aus dem Saarland stammende Autorin Kerstin Rech stellen in ihren Romanen auch regionale historische Bezüge her. Zur Entspannung wird Martin Preiser mit Jazzvariationen bekannter Stücke am Flügel beitragen.

juergen kehrer
Jürgen Kehrer
mit seinem Buch mit dem Titel
"Todeszauber"

buchtitel todeszauber

Monika Geier
Monika Geier
und ihr Buch
"Schwarzwild"
Schwarzwild

kerstin rech
Kerstin Rech liest aus ihrem Buch
"Hotel Excelsior"

buchtitel hotel excelsion

marco schank
Marco Schank:
"Mao und die Anderen"
buchtitel mao und die anderen

Impressum